Datenschutzerklärung von Sentio

Wirksamkeitsdatum: 23. Juli 2019

Sentio Labs Single Member Private Company (ein in Griechendland registriertes Unternehmen mit Sitz in Katechaki & Skalidi 16-18, 11525, Athens) sowie dessen angeschlossene Unternehmen (im Folgenden gemeinsam als Sentio bzw. mit den Personalpronomen „wir“, „uns“, „unser“ bezeichnet) nehmen den Schutz Ihrer Privatsphäre ernst und verpflichten sich dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten durch gängige Datenverwaltungspraktiken und Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Sentios griechische Zweigniederlassung (Sentio Solutions Inc. Greek Branch, Skalidi 16-18, Katechaki, 11525 Athen, Griechenland) ist die datenverantwortliche Stelle für personenbezogene Daten, die von im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) ansässigen Personen erfasst werden.

Anwendungsbereich • Kontaktinformationen dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung erläutert, wie wir im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit individuelle personenbezogene Daten erfassen. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Informationen über eine identifizierte oder identifizierbare Person.

Wir erfassen im Rahmen unserer gewöhnlichen geschäftlichen Tätigkeiten auf unterschiedliche Art und Weise personenbezogene Daten, und zwar sowohl online als auch offline. Dies geschieht zum Beispiel, wenn Sie Bestellungen aufgeben, unsere Produkte oder Dienstleistungen erwerben, mit uns Vereinbarungen schließen, mit uns kommunizieren, unsere Website besuchen oder unsere Mobile-App (im Folgenden „App“) nutzen. Über dies erhalten wir personenbezogene Daten von unseren Kunden, um Dienstleistungen für sie zu erbringen, sowie auch von sozialen Netzwerken oder externen Partnern wie Analytik-Anbietern.

Welche personenbezogenen Daten wir erfassen

Die personenbezogenen Daten, die wir von Einzelpersonen erfassen, können folgende Informationen umfassen:

Wie wir personenbezogene Daten nutzen

Wir nutzen personenbezogene Daten im Rahmen unserer gewöhnlichen geschäftlichen Aktivitäten unter anderem für folgende Zwecke:

Diese Verarbeitungsprozesse beruhen auf einer der folgenden Rechtsgrundlagen, wie jeweils anwendbar: (i) auf dem Bedarf, Ihre personenbezogenen Daten zur Vertragsausführung bzw. zur Einleitung von Schritten zum Vertragsabschluss mit Ihnen zu verarbeiten, (ii) auf Sentios gesetzlichen Verpflichtungen, (iii) auf Sentios legitimen Geschäftsinteressen und (iv) unter bestimmten Umständen auf Ihrer Einwilligung.

Wenn Sie unsere Websites besuchen oder anderweitig bei uns um die Erbringung einer Dienstleistung anfragen, werden wir Sie benachrichtigen, falls die Erfassung von Daten erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist, um unsere Dienstleistungen zu erbringen. Falls Ihre personenbezogenen Daten erforderlich sind, können wir möglicherweise nicht in der Lage sein, Ihnen unsere Dienstleistungen ohne Angabe der betreffenden Daten zu erbringen.

IP-Adressen und Cookies

Wie andere Websites auch, benutzt unsere Website Ihre Domain, IP-Adresse, Geräte- und Browserdaten, um die Produkte und Dienstleistungen zu verwalten, die wir Ihnen anbieten, unsere Produkte und Dienstleistungen zu verbessern, sowie zu Sicherheitszwecken.

Unsere Website verwendet auch „Cookies“; dabei handelt es sich um Datenstücke, die von einem Webserver an einen Webbrowser gesandt werden und es dem Webserver ermöglichen, die User zu identifizieren, die eine Website besuchen, deren Host dieser Server ist. Sentio kann Cookies nutzen, um Sie auf unserer Website oder App zu identifizieren, damit Ihnen Sentio kundenspezifisch maßgeschneiderte Informationen und Dienstleistungen bieten kann. Im Allgemeinen können Sie die Nutzung von Cookies in den Einstellungen und Optionen Ihres Browsers deaktivieren, falls Sie es wünschen. Weitere Informationen über die Nutzung von Cookies durch uns sowie darüber, wie Sie Cookies kontrollieren können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie: https://www.myfeel.co/de/cookie-policy.

Datensicherheit

Wir treffen geeignete technische, physische und organisatorische Maßnahmen, die konzipiert wurden, um personenbezogene Daten angemessen vor versehentlicher oder unrechtmäßiger Zerstörung, Verlust, Veränderung, unberechtigter Weitergabe oder unberechtigtem Zugriff - insbesondere, wenn personenbezogene Daten über ein Netzwerk übertragen werden-, sowie vor allen sonstigen unrechtmäßigen Verarbeitungsformen zu schützen. Der Zugriff auf personenbezogene Daten ist auf berechtigte Empfänger beschränkt, sofern sie über deren Kenntnis verfügen müssen. Wir wenden ein umfassendes Informationssicherheitsprogramm an, das im Verhältnis zu den Risiken der Datenverarbeitung steht. Dieses Programm wird fortlaufend angepasst, um operationelle Risiken zu begrenzen und den Schutz personenbezogener Daten zu gewährleisten, wobei branchenweit anerkannte Praktiken zur Anwendung gelangen. Wir nutzen auch verstärkte Sicherheitsmaßnahmen (z.B. Verschlüsselung), wenn sensible personenbezogene Daten verarbeitet werden.

Weitergabe von Daten

Wir sind berechtigt, Dritte, wie unsere Partner und Dienstleister, mit der Erbringung von Dienstleistungen oder der Ausführung von Funktionen für uns zu beauftragen. Sofern erforderlich, sind wir berechtigt, diesen Dritten personenbezogene Daten über Einzelpersonen zur Verfügung zu stellen, damit sie diese Dienstleistungen erbringen bzw. diese Funktionen ausführen. Jeder Zugriff auf personenbezogene Daten ist dabei auf den Zweck beschränkt, für den die betreffenden Daten weitergegeben wurden.

Wir sind ebenfalls berechtigt, personenbezogene Daten über Einzelpersonen öffentlichen Behörden, Justizbehörden sowie Strafverfolgungsbehörden und deren Mitarbeitern zur Verfügung zu stellen, wie gesetzlich bestimmt. Soweit rechtlich zulässig, sind wir berechtigt, solche Daten auch an Dritte (einschließlich eines Rechtsbeistands) weiterzugeben, sofern dies für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder die anderweitige Durchsetzung unserer Rechte, den Schutz unseres Eigentums oder unserer Rechte, des Eigentums oder der Sicherheit Dritter, bzw. fallweise zur Unterstützung von Aufgaben der externen Rechnungsprüfung, Compliance und Corporate Governance erforderlich ist.

Personenbezogene Daten können an eine Partei übertragen werden, die im Falle einer Veräußerung, Fusion, Liquidation, Auflösung, eines Verkaufs oder einer Übertragung von Sentios wesentlichen Vermögenswerten Sentios Eigenkapital oder Vermögenswerte oder Geschäftsbetrieb ganz bzw. teilweise übernimmt. Wir sind ebenfalls berechtigt, solche Daten im Einklang mit den geltenden Rechtsvorschriften an unsere Konzerngesellschaften zu übertragen und mit diesen zu teilen.

Wir sind nicht für den Inhalt oder den Datenschutz und die Sicherheitspraktiken von Dritten oder Dienstleistungen verantwortlich, auf die unser Dienstleistungsangebot mit Links verweist oder zu denen unser Dienstleistungsangebot Zugang bietet. Wir empfehlen Ihnen, sich über den Datenschutz und die Sicherheitsrichtlinien Dritter zu informieren, bevor Sie ihnen Ihre Daten bereitstellen.

Internationale Datenübertragung

Personenbezogene Daten, die Sentio zur Verfügung gestellt werden, werden von uns innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums verarbeitet; Zugriff zu diesen Daten erhalten unsere Mitarbeiter und Dritte, die für die in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Zwecke oder sonstige Zwecke, für die Ihre Einwilligung erforderlich ist, für uns arbeiten. Die Aufbewahrung, Verarbeitung und der Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten kann auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums in Ländern erfolgen, bezüglich derer von der Europäischen Kommission nicht festgelegt wurde, dass sie ein angemessenes Datenschutzniveau bieten, wie zum Beispiel in den Vereinigten Staaten. Bei jeglicher solchen Datenübertragung wird Sentio sicherstellen, dass geeignete Datenschutzgarantien (z.B. die Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission) zur Anwendung kommen. Um eine Kopie des entsprechenden Übertragungsmechanismus’ oder zusätzliche Informationen über die Übertragungen zu erhalten, nehmen Sie bitte über die unten angegebenen Kontaktinformationen Kontakt zu uns auf.

Ihre Optionen und Rechte

Durch die Bereitstellung personenbezogener Daten an uns erklären Sie, dass Sie die Erfassung, Verarbeitung, internationale Übertragung und Nutzung solcher Daten im Einklang mit dieser Datenschutzerklärung verstehen und damit einverstanden sind. Wo im Rahmen der geltenden Rechtsvorschriften erforderlich, werden wir Sie um Ihre ausdrückliche Einwilligung bitten.

Sie können sich jederzeit entscheiden, unsere Dienstleistungen nicht mehr in Anspruch zu nehmen, indem Sie Sentio schriftlich oder auf elektronischem Wege diesbezüglich in Kenntnis setzen. Nach Empfang einer solchen Mitteilung werden wir Sie nicht mehr kontaktieren und keine Informationen mehr über Sie teilen. Bitte beachten Sie, dass wir nicht mehr dazu in der Lage sein werden, Ihnen unsere Dienstleistungen zu erbringen, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen.

Sie können auf die personenbezogenen Daten zugreifen, die Sentio über Sie führt, und Sie können uns auffordern, Ihre personenbezogenen Daten zu überprüfen, damit gewährleistet ist, dass diese aktuell und korrekt sind.

Wenn Sie im EWR ansässig sind, können Sie folgende Rechte gebührenfrei ausüben:

• Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten fordern;

• Die Korrektur, Löschung oder Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten oder die Beschränkung des Zugriffs darauf fordern;

• Ihre Einwilligung, die Sie uns zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, widerrufen;

• sich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für jeglichen Zweck, einschließlich des Direktmarketings, widersetzen.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie eines dieser Rechte geltend machen möchten. Bevor wir Ihren Antrag bearbeiten, werden wir Sie darum bitten, sich zu identifizieren, um sicherzustellen, dass Sie der Antragsteller sind. Unter bestimmten Umständen sind wir gemäß den geltenden Rechtsvorschriften möglicherweise nicht in der Lage bzw. nicht dazu verpflichtet, individuellen Anträgen ganz oder teilweise nachzukommen. Ferner sind wir dazu berechtigt, Anträge, die offenkundig unbegründet oder - z.B. aufgrund ihrer Wiederholung - übertrieben sind, abzulehnen bzw. für ihre Bearbeitung eine Gebühr zu berechnen. Nach geltendem Datenschutzrecht sind Sie dazu berechtigt, bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen.

Datenaufbewahrung

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten so lange aufbewahren, wie es für die Zwecke ihrer Erfassung erforderlich ist. Bei der Bestimmung des Zeitraums berücksichtigen wir verschiedene Kriterien, wie die Art der Produkte und Dienstleistungen, die Sie fordern oder Ihnen geliefert bzw. erbracht werden, eine mögliche erneute Anmeldung für unser Dienstleistungsangebot und die Auswirkungen auf die Dienstleistungen, die wir anbieten, wenn wir bestimmte Daten von Ihnen bzw. über Sie löschen. Darüber hinaus werden wir Ihre personenbezogenen Daten, wie durch die geltende Unternehmenspolitik über Datenaufbewahrung gefordert oder durch anwendbares Recht gestattet, aufbewahren

Aktualisierung unserer Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung kann ohne vorherige Ankündigung regelmäßig aktualisiert werden, um Änderungen unserer Praktiken in Bezug auf personenbezogene Daten zu wiederzugeben. Wir werden einen deutlichen Hinweis darüber auf unserer Website veröffentlichen, um Sie auf wichtige Änderungen unserer Datenschutzerklärung aufmerksam zu machen und anzugeben, wann diese zum letzten Mal aktualisiert wurde. Sie sollten von Zeit zu Zeit diese Seite aufrufen, um sicherzustellen, dass Sie mit eventuellen Änderungen einverstanden sind.

Wie Sie uns kontaktieren können

Wir freuen uns über Anfragen, Vorschläge und Rückfragen in Zusammenhang mitder Nutzung Ihrer Daten. Bei allen solchen Anliegen sollten Sie sich an privacy@myfeel.co wenden. Sie könnenuns aber auch unter der Anschrift Skalidi 16-18, Katechaki, 11525 Athen, Griechenland,schreiben.

© 2019 Sentio Solutions Inc. - Alle Rechte vorbehalten | Cookie-Richtlinie | Datenschutzhinweis
| Nutzungsbedingungen | Impressum | FAQ